Um das Forum vollständig Nutzen zu können: einfach kostenlos anmelden!

Wir für unterwegs: die app "xobor" runterladen und "http://www.bmwfreundewestfalen.de" eingeben

*****Aufgrund der aktuellen Situation setzten wir unsere Stammtische bis auf weiteres aus. Weitere Infos im Stammtisch Thread ***** *****Aufgrund der aktuellen Situation setzten wir unsere Stammtische bis auf weiteres aus. Weitere Infos im Stammtisch Thread *****
#1

Mein E61 LCI 520d

in Dirks Bimmer 10.04.2016 18:00
von Krümmelkeks • Admin | 1.141 Beiträge

Alles fing 2009 an, welchen BMW kauft man sich. Schnell war die Entscheidung gefallen: ein "Kombi" muss her, aber welchen 3er oder 5er?. Nun die Entscheidung viel dann doch auf den 5er, da der Kofferraum aber auch das Auto an sich geräumiger ist als der 3er. Gesagt getan, da stand nun der Wagen vor der Tür so wie ihn BMW schuf. Nackt und wie von der Stange.


Das sollte sich ändern, man möchte sich ja von der Masse absetzten. Also was macht man nun als erstes: genau Tiefer legen .


Da der Touring eine Niveauregulierung auf der Hinterachse besitzt, musste nur vorn mit Federn tiefer gelegt werden, dies geschah mittels H&R Federn. 35 mm wurde er vorn tiefer, hinten wurde das Niveau der Regulierung so angeglichen das dass Fahrzeug wieder in Waage stand.
Das nächste Projekt waren nun schicke Felgen. Und da hat man leider die Qual der Wahl. Verchromt, mit Tiefbett, zwei oder dreiteilig etc....
Meine Wahl viel dann auf schwarz-matte Rondell Felgen Typ 049. Und somit war ein Konzept geboren, das ich bis jetzt von vorn bis hinten durch gezogen habe.


Natürlich wurden auch die Bremssättel in ungerührt liegen gelassen. Nach sorgfältiger Reinigung wurden diese dann mit Folia Tec Roso Rot lackiert.





Ein großes Projekt war die Aufwertung des Motorraums. Dafür schmiss ich als erstes die Dämm-matte aus dem Motorraum, denn bringen tut sie eh nichts. Dann begann der mühevolle Teil. Motorabdeckung, Batterieabdeckung, Abdeckungen für die Filter sowie die Kunststoffverkleidung vorn wurde in stundenlanger Arbeit mit Nasschleifpapier bis aufs Grundkunststoff abgeschliffen.Vorab kaufte ich in der Bucht (bei einem Lackierer der den genauen Farbton in Spraydosen abfüllt) Spraydosen in Wagenfarbe sowie guten Kunststoffprimer. Mit das wichtigste am Kunststoff lackieren ist ein guter Primer, da sollte man nicht am falschen Ende sparen. Zum Schluss wurden alle Teile mit Klarlack versiegelt, ebenfalls aus der Spraydose. Ein Lackierer wollte für die ganze Arbeit über 400 €, ich brauchte für alles nur ein Bruchteil. Und es ist super geworden. Bis jetzt ist da nichts am abblättern.

Diese Mühe hatte ich mir auch mit den Interieurleisten, der Mittelkonsole und der Blende am Radio gemacht. Geeignete Bilder habe ich leider davon noch nicht.




Die nächste Verschönerung war nun schwarze Folien an den Fenstern, um das "Konzept" ,welches ich ja nun im Kopf hatte, weiter zu führen. Parallel hatte ich mir Nachbau M5 Spiegel bestellt, denn die orginal "LKW" Spiegel passen einfach nicht in die Optik vom 5er. Diese bietet Salberk an, und kommen sehr nahe ans Orignal und verleihen dem 5er eine viel bessere Optik.

Da man ja immer neue Ideen im Kopf hat, dauerte es auch nicht lange und wurde in Taten umbesetzt. Das "Konzept" sollte nun auch auf Motorhaube und Dach, sowie am Heckspoiler fortgeführt werden. Dies wurde von meinem Folierer bestens ausgeführt, vor allem hat er genau die Falte auf der Motorhaube getroffen, so das von vorn gesehen ein V entstanden ist. Seitlich ist durch die Wölbung der Motorhaube aber eine leichte Rundung zu sehen. Und dies macht es so besonders. Danke an der Stelle an den Folierer.










Neue Saison neue Ideen: lange hatte ich überlegt welches Aerodynamik Paket nimmt man. Das M-Paket ist natürlich mit Abstand das schönste, aber eigentlich fährt ja jeder damit rum (zu recht).
Aber man versucht sich ja von der Masse abzusetzen. Nun die Suche gestaltete sich doch schwieriger als vorher gedacht. Denn viele Pakete sind aus GFK, und das war bei mir von Anfang an ausgeschlossen. Es ist zwar was Lackierung etc recht günstig, nur hat man, wenn ein Schaden entsteht, viel Ärger. Und das wollte ich nicht haben. Und somit viel dann die Entscheidung doch in Richtung M-Paket ( was im nach hinnein der beste Schritt war).

Einbau wurde selbstverständlich in eigene Hände genommen, mit natürlich unterstützt von einem Clubmitglied (Danke Björn).
Ich hatte vorab so meine "Ängste", denn bei meinem ersten BMW (E36 316i Compat) gingen beim Umbau auf M-Schürze diverse Kunststoff Teile (vorallem kleinst Teile) zu Bruch. Deswegen hatte ich mir beim BMW-Händler seines Vertrauens prophylaktisch die kleinen Teile doppelt gekauft. Nun die Angst war unbegründet. Denn selbst die Haltenasen für die Seitenschweller (die erste Aktion, weil vielleicht die einfache um warm zu werden) beim ab und anbauen strotzten vor Stabilität. Mit diesem Euphorischen Erfolg ging dann der Einbau von Front und Heckschürze fast wie von allein. Einzig die elektrische Anhängerkupplung musste demontiert werden (hab ich bis jetzt nicht vermisst). Nach gut 2 Tagen war das Werk vollendet und hier ist er:




Im Winter 2013-14 kam mir die Idee, einen farblichen Akzent auf den Felgen zu setzen. Die Frage war, silber wie das Auto, oder aber einen roten um die roten Bremssättel zu unterstützen. Es blieb beim roten Streifen, denn die seitliche Optik kommt viel besser zur Geltung als beim silbernen Streifen.




In diesem Jahr kamen noch die Cup Wings vorn an der Frontschürze, und an der Heckschürze den mittleren Diffusor, der in schwarz-matt lackiert wurde, um so das "Konzept" am Heck abzuschließen.




Nach gut 7 Jahren "Bauphase" denke ich das ich nun sagen kann: ja so gefällt er mir.

Angefügte Bilder:
CIMG1443.jpg

Wenn der Auspuff Flammen schmeißt,
weiß der Benz was Leistung heißt,
der Motor stöhnt,
der Fahrer lacht,
wiedermal ein Mercedes platt gemacht.
----------------------
Gruß Dirk

zuletzt bearbeitet 31.05.2016 13:57 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Teilen mit Freunden

 

Kontaktiere uns:
Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 177 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1330 Themen und 15214 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: